Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kirchhain

365 Tage für ihre Sicherheit in allen 13 Stadtteilen

Katastrophenschutzzug

Gemäß HBKG hat jede Stadt/Gemeinde einen einsatzfähigen Katastrophenschutzzug aufzustellen. Dafür erhält jede Kommune im Land Hessen ein gesondert gefördertes Löschgruppenfahrzeug (LF10-6 Kats) durch das Land Hessen. 

Die weiteren Einsatzmittel sind wie das Personal aus vorhandenen Mitteln zu stellen. Hierzu werden zwei TSF-W und der MTW der Kernstadt herangezogen.

Eine Besonderheit ist die kostenlose Überlassung des GW-L1 HW durch das Land Hessen an die Feuerwehr Kirchhain. Neben Einsätzen, welche im Rahmen des Katastrophenschutzes geleistet werden, kann dieses Fahrzeug auch kommunal eingesetzt werden.